Aktuelles

4. Mitteldeutscher IT-Fachtag: Digitalisierung ist keine Revolution. Die könnte man aufhalten!

In Vorträgen und Workshops informierten und diskutierten Referenten aus der kommunalen Praxis mit ihren Kolleginnen und Kollegen aus anderen Verwaltungen aktuelle Themen und Entwicklungen in der Verwaltungsarbeit und tauschten Erfahrungen aus – auf Augenhöhe.

Sachsens CIO, Thomas Popp, eröffnete den Fachtag via Skype aus Dresden. Wir haben schon vieles erreicht, aber noch liegt ein langer Weg vor uns, wenn wir die Digitalisierung der Verwaltungen in den Kommunen Wirklichkeit werden lassen wollen“, gab er den Teilnehmern mit auf den Weg für einen abwechslungsreichen Veranstaltungstag mit einem breiten und interessanten Themenspektrum.

Den ausführlichen Bericht zum 4. Mitteldeutschen IT-Fachtag finden Sie auf der Veranstaltungswebseite.

Praxis statt Theorie

„Die Kommunen brauchen keine graue Theorie. Sie brauchen praktische Lösungen, die sie auf den eigenen Verwaltungsalltag zielführend anwenden können“, sagt Lars Greifzu, Leiter Networking und Strategische Entwicklung bei der Lecos GmbH und Organisator des IT-Fachtages. „Es ist wenig sinnvoll, wenn jede Kommune mit hohem Aufwand ‚das Rad neu erfindet‘. Digitalisierung erfordert auf interkommunaler Ebene gemeinsames Handeln und die Möglichkeit, auf Augenhöhe voneinander zu lernen. Eine Plattform dafür möchten wir mit dem Mitteldeutschen IT-Fachtag bieten.“

Das Datum für den nächsten Mitteldeutschen IT-Fachtag steht schon fest:
Er findet am 28. November 2019 statt!

Ihr Ansprechpartner

Square

Sie haben Fragen? Ich helfe Ihnen gern weiter:

Name
Lars Greifzu
Position
Prokurist
T
+49 341 2538-700

E-Mail V-Card

Weitere News

Digitale Ratsversammlung: Leipzig in der Vorreiterrolle

Kategorie
Digitale Ratsversammung in Leipzig - Screenshot

Bild von der Ratsversammlung am 20. Januar 2021

Digitale Ratsversammlung am 20. Januar 2021

Die Stadt Leipzig hat als erste Kommune im Freistaat Sachsen eine ausschließlich digitale Ratsversammlung durchgeführt und in deren Rahmen auch rechtssicher Beschlüsse gefasst.

KOMM24 GmbH: Dr. Thomas Schmidt ist neuer Geschäftsführer

Kategorie

Dr. Thomas Schmidt übernimmt zum 1. Januar 2021 die Geschäftsführung des sächsischen IT-Dienstleistungsunternehmens KOMM24. Er tritt die Nachfolge von Arnold Wiersbinski an, der sich nach langer Berufslaufbahn im IT-Bereich in den Ruhestand verabschiedet.

Gute Spielzeit! Lecos konsolidiert IT-Infrastrukturen von Leipziger Kulturhäusern

Kategorie
Oper Leipzig_Kulturkonsolidierung

leipzig-1760546_1920_Lichtbild-Bauer_Pixabay

Lichtbild-Bauer/Pixabay

In enger Kooperation hat Lecos die IT-Infrastrukturen von vier Leipziger Kulturhäusern in ein gemeinsames Kulturnetzwerk konsolidiert. Mit Oper Leipzig und Schauspiel Leipzig sind nun die ersten beiden Einrichtungen migriert. Das Gewandhaus zu Leipzig und das Theater der Jungen Welt folgen.