Aktuelles

4. Mitteldeutscher IT-Fachtag: Digitalisierung ist keine Revolution. Die könnte man aufhalten!

In Vorträgen und Workshops informierten und diskutierten Referenten aus der kommunalen Praxis mit ihren Kolleginnen und Kollegen aus anderen Verwaltungen aktuelle Themen und Entwicklungen in der Verwaltungsarbeit und tauschten Erfahrungen aus – auf Augenhöhe.

Sachsens CIO, Thomas Popp, eröffnete den Fachtag via Skype aus Dresden. Wir haben schon vieles erreicht, aber noch liegt ein langer Weg vor uns, wenn wir die Digitalisierung der Verwaltungen in den Kommunen Wirklichkeit werden lassen wollen“, gab er den Teilnehmern mit auf den Weg für einen abwechslungsreichen Veranstaltungstag mit einem breiten und interessanten Themenspektrum.

Den ausführlichen Bericht zum 4. Mitteldeutschen IT-Fachtag finden Sie auf der Veranstaltungswebseite.

Praxis statt Theorie

„Die Kommunen brauchen keine graue Theorie. Sie brauchen praktische Lösungen, die sie auf den eigenen Verwaltungsalltag zielführend anwenden können“, sagt Lars Greifzu, Leiter Networking und Strategische Entwicklung bei der Lecos GmbH und Organisator des IT-Fachtages. „Es ist wenig sinnvoll, wenn jede Kommune mit hohem Aufwand ‚das Rad neu erfindet‘. Digitalisierung erfordert auf interkommunaler Ebene gemeinsames Handeln und die Möglichkeit, auf Augenhöhe voneinander zu lernen. Eine Plattform dafür möchten wir mit dem Mitteldeutschen IT-Fachtag bieten.“

Das Datum für den nächsten Mitteldeutschen IT-Fachtag steht schon fest:
Er findet am 28. November 2019 statt!

Ihr Ansprechpartner

Square

Sie haben Fragen? Ich helfe Ihnen gern weiter:

Name
Lars Greifzu
Position
Leiter Networking und Strategische Entwicklung
T
+49 341 2538-700

E-Mail V-Card

Weitere News

„bunterwegs mit Bernd Lehrack“ – Lecos eröffnet neue Ausstellung

Kategorie

SAMSUNG CSC

SAMSUNG CSC

Farbintensiv und ausdrucksstark, mal verwunschen, mal sehr klar – so sind die Bilder von Bernd Lehrack. Seine Aquarelle, Ölgemälde und Zeichnungen sind seit dem 11. April 2019 bei Lecos zu sehen. Gemeinsam mit Bernd Lehrack ist der Betrachter „bunterwegs“ – an verschiedenen Orten in Leipzig, Deutschland und Europa.

Kommunen bündeln Kräfte für mehr digitale Verwaltung im Freistaat Sachsen

Kategorie

Spitzengespraech ‚Digitale Verwaltung Sachsen‘

Ralf Rother, Verbandsvorsitzender von Zweckverband Kommunale Informationsverarbeitung Sachsen (KISA) und Buergermeister von Wilsdruff, Andre Jacob, Geschaeftsfuehrer, Saechsischer Landkreistag, Sven Schulze, Buergermeister und Beigeordneter für Personal, Finanzen, Organisation der Stadt Chemnitz, Mischa Woitscheck, Geschaeftsfuehrer von Saechsischen Staedte- und Gemeindetag, Michael Kretschmer, Ministerpraesident von Sachsen, Ulrich Hoerning, Buergermeister und Beigeordneter für Allgemeine Verwaltung der Stadt Leipzig, Peter Lames (SPD), Buergermeister und Beigeordneter für Finanzen, Personal und Recht der Landeshauptstadt Dresden, Thomas Weber, Direktor der Saechsischen Anstalt fuer kommunale Datenverarbeitung (SAKD), Thomas Popp, Amtschef und CIO (Chief Information Officer), aufgenommen waehrend eines Spitzengespraeches ‚Digitale Verwaltung Sachsen‘ in Dresden, 09.04.2019.
//Foto: Pawel Sosnowski www.pawelsosnowski.com

Mit einem engen Schulterschluss wollen die Kommunen im Freistaat Sachsen künftig ihre Kräfte für mehr digitale Verwaltung bündeln. Dazu haben sich der sächsischr Ministerpräsident Michael Kretschmer, Vertreter der Kommunen und Akteure aus der kommunalen IT-Landschaft verständigt. Dazu wollen die kreisfreien Städte Chemnitz, Dresden und Leipzig, der Zweckverband Kommunale Informationsverarbeitung Sachsen (KISA) und die Sächsische Anstalt für kommunale Datenverarbeitung (SAKD) eine kommunale IT Gesellschaft – die KOMM24 GmbH – gründen.

Lecos-Mitarbeiter spenden „Geburtstagsgeschenke“ an Kinderhospiz Bärenherz

Kategorie
Sebastian Rauer, Prokurist der Lecos GmbH, übergibt eine Spende in Höhe von 1.000 EURO an Ulrike Herkner, Geschäftsführerin des Fördervereins des Kinderhospiz Bärenherz.

Sebastian Rauer, Prokurist der Lecos GmbH, übergibt eine Spende in Höhe von 1.000 EURO an Ulrike Herkner, Geschäftsführerin des Fördervereins des Kinderhospiz Bärenherz.

Einen Spendenscheck in Höhe von 1.000 EURO hat Sebastian Rauer, Prokurist der Lecos GmbH, am 21. März 2019 stellvertretend für alle Lecos-Mitarbeitenden an das Kinderhospiz Bärenherz in Leipzig überreicht.