Aktuelles

Bürgerterminal im Test: Pilotprojekt an drei Standorten in Leipzig

Seit Mai können die Leipzigerinnen und Leipziger digitale Service- und Informationsangebote der Stadtverwaltung über Bürgerterminals in Anspruch nehmen. In einer Pilotphase stehen zunächst drei Geräte an frequentierten Standorten: einem Bürgerbüro, der Volkshochschule sowie dem Standesamt.

Bürgerterminal mit Werbe-RollUpDie Terminals verfügen über einen RFID-Reader für die eID-Funktion des Personalausweises sowie eine digitale Bezahlfunktion mit Belegdrucker. Sie bieten den Bügerinnen und Bürgern der Stadt Leipzig die Möglichkeit, u. a. auf die Webseiten der Stadtverwaltung, der Volkshochschule oder dem Jobcenter zuzugreifen. Sie können dort deren Online-Angebote wahrnehmen, etwa die Reservierung eines Termins im Bürgeramt. Auch die Beantragung eines polizeilichen Führungszeugnisses sowie auf Auskunft aus dem Gewerbezentralregister unter Nutzung der eID-Funktion sind möglich.

Darüber hinaus kann man die Leistungen nutzen, die im Rahmen der Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes in Sachsen bereits realisiert sind: das Urkundenportal des Standesamtes sowie die Anmeldung für die Gästetaxe. Perspektivisch wird der Zugang zur sächsischen Serviceplattform Amt24, allen dort abrufbaren Verwaltungsleistungen sowie der Zugriff auf das Bürgerkonto möglich sein.

Das Pilotprojekt soll zeigen, wie die Bürger das Angebot annehmen. Bei positivem Testverlauf ist geplant, weitere Terminals an zentralen Orten aufzustellen.

Die Bürgerterminals werden von Lecos betreut. Patches und Software-Updates werden zentral eingespielt, mögliche Störungen per Fernwartung behoben.

Ihr Ansprechpartner

Square

Sie haben Fragen zu dem Projekt? Gern helfe ich Ihnen weiter.

Name
Manuela Kaspar
Position
Unternehmenskommunikation
T
+49 341 25 38-618

E-Mail V-Card

Weitere News

Vitako veröffentlicht Handreichung zu kurzfristigen Maßnahmen für digitale Bildung

Kategorie
Kind nutzt Tablet im Unterricht

Kommunale IT-Dienstleister wie die Lecos GmbH können Schulen und Kommunen als Schulträger bei Beschaffung, Management und Support tatkräftig unterstützen. Vitako, die Bundes-Arbeitsgemeinschaft der Kommunalen IT-Dienstleister, hat Empfehlungen für die im Zuge der Corona-Soforthilfen geförderten mobilen Endgeräte erarbeitet.

DigitalPakt Schule: Leipzigs Schulen bekommen digitale Klassenzimmer

Kategorie
Kinder im Unterricht arbeiten an Notebooks

Robert Kneschke_AdobesStock_Digitalpakt Schulen_Digitalisierung Unterricht_Notebooks in Schulen_Digitales Lernen

Foto: Robert Kneschke/AdobesStock

Mit dem DigitalPakt Schule unterstützt der Bund Länder und Kommunen bei Investitionen in die digitale Bildungsinfrastruktur. Rund 27,5 Millionen Euro erhält die Stadt Leipzig für die Digitalisierung ihrer Schulen. Gemeinsam mit dem Medienpädagogischen Zentrum Leipzig und der Stadt Leipzig setzt Lecos das herausfordernde Projekt derzeit um.

Verwaltung. digital. gestalten. Barcamp zur neuen Arbeit im öffentlichen Sektor

Kategorie
bunte Sprechblasen - Barcamp

Mit Beteiligung von Fraunhofer FOKUS hat der NExT e.V. am 20. August 2020 ein Barcamp durchgeführt – corona-konform vollständig digital. Die Kollegen der Digitalen Werkstatt von Lecos waren mit dabei, haben im virtuellen Café Erfahrungen mit den anderen Teilnehmenden ausgetauscht und sich in interessante Networking Sessions eingebracht. Ihre Eindrücke haben sie auf dem Blog der Digitalen Werkstatt zusammengefasst.