Lecos GmbH
Lecos GmbH, Prager Straße 8, 04103 Leipzig
+49 341 2538–0 www.lecos.de

Bewerbungstipps

Checkliste für Deine Bewerbung bei Lecos

Du möchtest mit einer Ausbildung im IT-Bereich bei Lecos ein solides Fundament für Deine Zukunft legen? Du weißt, was Du willst, was Du kannst und wer Du bist? Damit Du uns mit Deiner Bewerbung, genau das zeigen kannst, haben wir hier für Dich einige kleine Tricks und Tipps zusammengetragen, die Dir beim Schreiben helfen sollen.

Karriere - Schüler -Bewerbungstipps


Ganz wichtig:
Nimm Dir Zeit für Deine Bewerbung!

Schnell ist eine Bewerbung abgeschickt und es steht noch die Adresse oder der Ansprechpartner einer anderen Firma drauf. Das kommt nicht so gut an. Also lass Deine Unterlagen am besten noch einmal von einer anderen Person durchsehen. Die sehen kleine Fehler oft schneller als man selbst!


Wann Du Dich bewerben solltest

Warte mit Deiner Bewerbung nicht, bis Du Dein Abschlusszeugnis in der Tasche hast. Auch mit dem Versetzungszeugnis in die Abschlussklasse können wir uns schon ein gutes Bild von Dir machen.

Die Ausbildung zur/m Fachinformatiker/in und zur/m Kauffrau/mann für Büromanagement beginnt nach den Sommerferien. Das Duale Studium für Informatik startet immer am 1. Oktober eines Jahres.


_MG_0602_Karriere_Bewerbungstipps2Was gehört rein in die Bewerbungsmappe

Vor allem solltest Du darauf achten, dass Deine Unterlagen sauber, ordentlich und vollständig sind – ganz gleich, ob Du Dich per E-Mail oder ganz klassisch per Post bewirbst.

Rein gehören auf alle Fälle

  • ein Anschreiben,
  • ein tabellarischer, lückenloser Lebenslauf mit Lichtbild,
  • die letzten beiden Schulzeugnisse sowie
  • Nachweise über Praktika oder Ferienjobs, die Du schon gemacht hast.
  • Auch Bescheinigungen über Zusatzqualifikationen wie IT-, Programmier- oder Fremdsprachenkenntnisse kannst Du gern mitschicken.

Anschreiben

Das Anschreiben ist der wichtigste Teil Deiner Bewerbung, denn mit ihm stellst Du Dich quasi schriftlich vor. Sag uns, wer Du bist, was Dich interessiert und warum Du Dich bei Lecos bewirbst. Kurz, überzeuge uns, dass Du genau die richtige Person für diese Ausbildung bist.

Lebenslauf

Im Prinzip ist Dein Lebenslauf nichts anderes, als Dein bisheriges Leben tabellarisch auf einer Seite zusammengefasst. Beginne mit Angaben zu Deiner Person, also Name, Adresse, Kontaktdaten, Geburtstag, etc. Dann folgen Informationen zu Deiner Schulbildung: Welche Schulen hast Du besucht? (Beginne mit der aktuellsten Schule.) Welchen Abschluss hast Du erreicht? Hast Du die Schule noch nicht abgeschlossen, schreibst Du einfach: „Voraussichtlicher Schulabschluss im Monat/Jahr mit Realschulabschluss/Abitur“.

Du hast Praktika absolviert, Ferienjobs gemacht oder verfügst über besondere Kenntnisse und Fertigkeiten, die für Deine Ausbildung wichtig sind? Vielleicht hast Du erste Erfahrungen mit Programmiersprachen, hast für zuhause schon mal ein kleines IT-Netzwerk konfiguriert oder betreibst eine eigene Webseite? Dann schreib es unbedingt auf und leg, wenn Du hast, die Nachweise dazu bei.

Zum Schluss noch Ort und Datum angeben und unterschreiben. Nun ist Dein Lebenslauf fertig!

Bewerbungsfoto

Ein Bewerbungsfoto ist heute nicht mehr Pflicht, aber es macht einen guten Eindruck, wenn Deine Bewerbung ein Gesicht bekommt. Lass das Bild auf alle Fälle von einem professionellen Fotografen machen. Urlaubs- oder Partyfotos kommen nicht so gut an. Du kannst das Bild rechts oben auf den Lebenslauf oder auf ein Bewerbungsdeckblatt kleben.

Online oder per Post

Auf welchem Weg Du Dich bei uns bewerben möchtest, kannst Du selbst entscheiden. Wenn Du uns Deine Unterlagen per E-Mail schicken möchtest, achte aber bitte darauf, alle Dokumente in eine Datei zu packen, am besten in ein PDF, das nicht größer ist als 2 MB.

Und noch etwas: Schon Deine E-Mail-Adresse sagt viel über Dich aus. Eine solide Adresse, die aus Deinem Namen besteht, kommt immer besser an als ein abenteuerlicher Fantasiename!

Social Media

Mach deine Social Media-Profile bewerbungstauglich, bevor Du Dich bewirbst. Die sind zwar privat, aber auch dort präsentierst Du Dich potentiellen Arbeitsgebern. Dein Profilbild sagt uns ebenso viel über Dich wie die Fotos, die Du öffentlich einstellst oder die Seiten, die Du mit „Gefällt mir“ markierst.


Karriere - Bewerbungstipps-3Vorstellungsgespräch

Eines vorweg: Bei Lecos freuen sich alle darauf, Dich kennenzulernen. Sonst hätten wir Dich ja nicht eingeladen. Du musst also weder nervös noch aufgeregt sein. Sei einfach Du selbst! Zeig uns ehrlich, wer Du bist – auch dann, wenn vielleicht mal unangenehme Fragen gestellt werden wie etwa nach einer nicht so guten Note auf dem Zeugnis. Zensuren sagen viel, aber nicht alles. Was zählt, sind Einsatzbereitschaft, Spaß am Lernen und Motivation. Wert legen wir aber auf Pünktlichkeit. Plane also ausreichend Zeit für den Weg zum Vorstellungsgespräch ein.

Zeig uns, dass Du Dich für Lecos interessierst! Du kannst ja vorher schon mal auf unserer Homepage schauen, was wir so machen. Was Du genauer wissen willst – zu unseren Leistungen oder zur Ausbildung – kannst Du im Vorstellungsgespräch gern erfragen.

Das richtige Outfit

In der IT-Branche muss man nicht mit Anzug und Krawatte zum Bewerbungsgespräch kommen. Ganz normale, ordentliche Kleidung, in der Du Dich wohlfühlst, ist sicher das beste Outfit der Wahl. Was Piercings und bunte Haare angeht: Nun ja, das ist Geschmackssache, was zählt ist die Leistung. Aber ein wenig Zurückhaltung ist sicher nicht ganz falsch.