Aktuelles

Lecos ist Sponsor des Preises für digitale Lehre in Sachsen


Foto: Tierney/AdobeStock

In 2020 starteten die Universitäten Leipzig und Dresden das Projekt „PraxisdigitaliS – Praxis digital gestalten in Sachsen“. Ziel ist es, die Digitalisierung fest in der Lehramtsausbildung in Sachsen zu verankern. Mit zahlreichen Maßnahmen sollen angehende Lehrerkräfte systematisch und nachhaltig dabei unterstützt werden, reflektiert und kritisch mit digitalen Medien und digital organisiertem Lernen umzugehen. Langfristig soll bei allen Beteiligten eine positive Haltung zum Lernen und Lehren mit und über digitale Medien entstehen.

Um den digitalen Kulturwandel in Hochschule und Schule und innovative digitale oder hybride Konzepte sowie den kreativen Umgang mit digitalen Tools in der Lehre zu fördern, vergibt PraxisdigitaliS im September diesen Jahres zum zweiten Mal den „Preis für hervorragende digitale Lehre in der sächsischen Lehrer:innenbildung“.

Ausgezeichnet werden besonders gelungene und innovative Lehrkonzepte im Lehramtsstudium, die entweder vollständig digital oder aber auch in hybrider Form stattgefunden haben können. Sie haben einen Vorbildcharakter für die Studierenden, da diese durch digitale Lehrmethoden eine positive Einstellung gegenüber der Digitalisierung erhalten und so Möglichkeiten der digitalen Gestaltung von Lehr-Lernprozessen kennenlernen. Noch bis zum 14. April können sich Hochschuldozierende aus ganz Sachsen bewerben. Die Bewerbungen werden von einer externen, unabhängigen Jury gesichtet.

Als IT-Dienstleister und IT-Partner der Stadt Leipzig bei der Umsetzung des DigitalPaktes Schulen fühlt sich Lecos der digitalen Lehre stark verbunden und hat ein großes Interesse daran, das digitale Lernen und den Ausbau der Medienkompetenz von Lehrkräften und Schüler/-innen weiter zu fördern. Wir haben uns deshalb entschieden, den Preis in diesem Jahr finanziell zu unterstützen.

Wir freuen uns auf die feierliche Preisverleihung, die am 7. September 2023 in den Räumlichkeiten der ehrwürdigen „Biblioteca Albertina“ der Universität Leipzig stattfindet und sind sehr gespannt, welches Projekt die Nase vorn haben wird.

Ihre Ansprechpartnerin

Square

Name
Friederike von Holwede
Position
Marketing
T
+49 341 25 38-478

E-Mail V-Card

Weitere News

Nacht der Ausbildung: Lecos auch auf der 3. Ausgabe der Entdeckungsreise in die Welt der Berufe vertreten

Kategorie
In wenigen Wochen, am Freitag, 7. Juni 2024, machen Jugendliche aus Leipzig und Umland die Nacht einmal mehr zu ihrem Sprungbrett in die Zukunft: Ab…

Lecos-Rechenzentrum nach ISO 27001 rezertifiziert – nun sogar für erhöhten Schutzbedarf

Kategorie
ISO 270001 Zertifikat

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat die Lecos Ende 2023 erneut nach den Vorgaben der BSI ISO 27001 auf Basis von IT-Grundschutz rezertifiziert und ihr damit erneut die Einhaltung höchster Sicherheitsstandards bescheinigt. Die größte Änderung zu den Vorjahren: Die Lecos kann ihren Kunden bei der Umsetzung von Maßnahmen – nun offiziell bestätigt – einen „erhöhten“ Schutzbedarf zusichern.

Lecos prüft KI-Anwendungsfälle für Kommunen

Kategorie

Die Lecos hat im März per Zulassungsbescheid vom Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) den Status „gültig“ erhalten. Das bedeutet, dass die im Lecos-Rechenzentrum gehosteten i-Kfz-Portalmandanten unserer Kunden weiterhin mit dem KBA kommunizieren können.