Aktuelles

Lecos und DATA-team unterzeichnen Vertrag für AMTSHILFE.net

Vertragsunterzeichnung AMTSHILFE.net: Philipp Wittner, DATAteam, und Lars Greifzu, Lecos

Philipp Wittner, Leiter Projektmanagement Office und Verwaltung/ DATAteam (r.) und Lars Greifzu, Leiter Networking und Strategische Entwicklung/Lecos GmbH, haben den Vertrag unterzeichnet.

Pünktlich zum Jahreswechsel haben der Leipziger Softwarehersteller DATA-team GmbH und die Lecos GmbH einen Vertrag für den Betrieb der Vollstreckungshilfeplattform AMTSHILFE.net im Lecos-Rechenzentrum unterzeichnet. Die Lösung digitalisiert die interkommunale Amtshilfe.

Die Außenstände in der Vollstreckung liegen seit Jahren auf gleichbleibend hohem Niveau. Deren Beitreibung verursacht in den Verwaltungen hohe Kosten. Die Schuldner sind mobiler geworden.

Um die damit einhergehenden Prozesse effizient abzubilden, hat der Marktführer für Vollstreckungssoftware, die DATA-team GmbH, AMTSHILFE.net entwickelt. Dabei geht es um die Übermittlung der Ersuchen, aber viel mehr noch, um alle Schritte im Amtshilfeprozess, wie Sollveränderungen, Ist-Zahlungen, eingehende Teilzahlungen, Rückgaben, Rücknahmen, Sachstandsinformationen.

Unabhängig von der eingesetzten Fachsoftware kann AMTSHILFE.net plattformübergreifend von allen Verwaltungen genutzt werden. Sie erfassen, versenden und empfangen die Amtshilfeersuchen und deren Folgeprozesse in einem browserbasierten Web-Client und bearbeiten sie dann im eigenen Fachverfahren weiter.

Selbst für Kommunen ohne jede Fachsoftware übermittelt AMTSHILFE.net, mit Hilfe von Lecos und ihrem Druckzentrum, die Ersuchen und alle Folgeschritte in Briefform.

Für avviso®-Anwender ändert sich durch die AMTSHILFE.net- Integration an der gewohnten Arbeitsoberfläche nichts – doch den Nutzern steht ab sofort ein komplexer digitaler Prozess zur Verfügung.

Die Daten werden verschlüsselt und XÖV-standardisiert im XAmtshilfe-Format übertragen. Dadurch ist die erforderliche Daten- und Rechtssicherheit gegeben. Die Lösung hat somit das gleiche Sicherheitsniveau wie das Melde- und Personenstandswesen.

Lecos stellt AMTSHILFE.net Kunden in Sachsen exklusiv zur Verfügung. Interessenten aus den umliegenden Bundesländern werden genauso gern bedient. AMTSHILFE.net wird im BSI-zertifizierten Rechenzentrum in Leipzig mit hoher Verfügbarkeit betrieben.

 

Ihr Ansprechpartner

Square

Sie möchten mehr erfahren? Gern können Sie sich mit Ihren Fragen an mich wenden.

Name
Lars Greifzu
Position
Leiter Networking und Strategische Entwicklung
T
+49 341 2538-700

E-Mail V-Card

Weitere News

Corona-Konjunkturpaket: Lecos hat Mehrwertsteuer angepasst

Kategorie
Senkung der Mehrwertsteuer auf 16 Prozent bei Lecos

Mehrwertsteuersenkung in Deutschland von 19% auf 16% zur Konjunkturbelebung. Hand dreht Würfel und ändert den Ausdruck „MwST 19%“ auf „MwST 16%“.

Foto: Fokussiert von AdobeStock

Die deutsche Bundesregierung hat im Rahmen ihres Konjunkturpakets beschlossen, die geltende Mehrwertsteuer befristet von 19 auf 16 Prozent beziehungsweise von 7 auf 5 Prozent zu senken. Lecos hat die vorübergehende Anpassung entsprechend vorgenommen und wird sie an die Kunden weitergeben.

i-Kfz in Leipzig: 100. Vorgang abgewickelt

Kategorie
Tastatur mit der Aufschrift KFZ-Zulassung

i-Kfz-Zulassung Tastatur

Foto: momius/AdobeStock

Foto: momius/AdobeStock

Heute wurde der 100. Vorgang über das Leipziger i-Kfz-Portal abgewickelt. Das dokumentiert einen deutlichen Anstieg der Nachfrage nach Online-Verwaltungsleistungen. Die internetbasierte Fahrzeugzulassung gehört zu den 575 Verwaltungsleistungen, die im Zuge der Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes online umzusetzen sind. Die Leistung gehört zu den am häufigsten genutzten Verwaltungsverfahren und bietet mit bundesweit rund 20 Millionen Zulassungsvorgängen großes Potenzial zur Entlastung von Behörden, Bürgern und Unternehmen.

Digitaltag 2020: Lecos ist dabei!

Kategorie

Am Freitag, 19. Juni 2020, findet der erste bundesweite Digitaltag statt. Ziel der Veranstaltung ist es, mit über 1.000 Online-Aktionen im gesamten Bundesgebiet die unterschiedlichen Aspekte der Digitalisierung zu beleuchten und gemeinsam zu diskutieren. Dabei sollen Chancen und Herausforderungen ebenso thematisiert werden wie Sorgen und Ängste. Auch Lecos beteiligt sich mit zwei Webinaren am Programm.