Produkte und Leistungen

Amtshilfe.net

Digitales Forderungsmanagement mit Amtshilfe.net

AMTSHILFE.net unterstützt Verwaltungen bei der Beitreibung von Außenständen bei Schuldnern, die nicht im Gebiet der eigenen Kommune wohnen, und erleichtert die Erfüllung von Amtshilfeersuchen anderer Verwaltungen. Im optimalen Fall ist Briefwechsel nicht mehr erforderlich, weil die gesamte Kommunikation digital und weitgehend automatisiert abläuft. Auch bei weniger guten Voraussetzungen in der eigenen Verwaltung lassen sich mit AMTSHILFE.net Zeit und Kosten einsparen.

Was Sie mit Amtshilfe.net tun können

  • Senden und Empfangen von Amtshilfeersuchen
  • Abwickeln aller Folgeschritte wie:
    – Sollveränderungen
    – Ist-Zahlungen
    – Eingehende Teilzahlungen
    – Rückgaben
    – Rücknahme
    – Sachstandsinformationen

Welche Vorteile Ihnen Amtshilfe.net bringt

  • Beschleunigter Beitreibungsprozess
  • Geringere Außenstände in der Vollstreckung
  • Verminderung des Arbeitszeitaufwands pro Fall
  • digitale Kommunikation: kein Ausdruck erforderlich, weniger Portokosten
  • Aktueller Bearbeitungsstand des Ersuchens stets sichtbar (wenn Sender und Empfänger Amtshilfe.net nutzen)
  • Datensicherheit durch zertifizierte XÖV-Standards
  • webbasiert und plattformunabhängig

Ihr Ansprechpartner

Sie möchten mehr über AMTSHILFE.net erfahren? Sprechen Sie mit mir. Ich berate Sie gern.

Name
Lars Greifzu
Position
Prokurist
T
+49 170 560-6300

E-Mail V-Card

Wie AMTSHILFE.net funktioniert

Die ersuchende Verwaltung versendet das Amtshilfeersuchen digital. Der Vorteil? Jede Kommune ist mit stets aktueller Anschrift im Amtshilfeportal hinterlegt. Diese wird bei jeder Kommunikation im Verlauf der Amtshilfe automatisiert genutzt, eine manuelle Recherche der zuständigen Verwaltung ist damit nicht mehr nötig.

Ersuchen an Verwaltungen, die Amtshilfe.net einsetzen, werden vollständig digitale übermittelt. Nutzt die Empfängerverwaltung das Verfahren nicht nicht, wird das Ersuchen ab Lecos-Rechenzentrum per Brief zugestellt.

Die Übertragung erfolgt verschlüsselt und standardisiert im XAmtshilfe-Format. Dieser XÖV-Standard gewährleistet hohe Rechts- und Datensicherheit sowie eine flächendeckende Nutzbarkeit, soweit Fachverfahren den Standard unterstützen.

Mit Vollstreckungsverfahren AVVISO

  • Vollständige Bearbeitung in AVVISO
  • Amtshilfe-Kommunikation über Terminvollzüge in AVVISO
  • Automatisierter Versand und Empfang
  • Einspielen von Nachrichten, Erinnerungen, Rückgaben usw. in die AVVISO-Terminliste
  • Einspielen neu eingehender Ersuchen nach Freigabeprozess

Mit Vollstreckungsverfahren anderer Hersteller

  • Erfassung, Versand und Empfang der Amtshilfeersuchen sowie deren Folgeprozesse in browserbasiertem Webclient
  • Weiterbearbeitung im eigenen Fachverfahren

Ohne eigenes Vollstreckungsverfahren

  • Eingabe der Ersuchen mit dem Webclient direkt auf dem AMTSHILFE-Portal
  • Übermittlung der Ersuchen und deren Folgeschritt durch AMTSHILFE.net via Lecos-Druckzentrum in Briefform an die ersuchte Verwaltung