Aktuelles

Stadt Leipzig startet als erste sächsische Kommune Bürgerportal – Lecos entwickelt Online-Services

Ab sofort können Leipziger Bürgerinnen und Bürger, Unternehmen und Vereine Verwaltungsleistungen online über ein Bürgerportal in Anspruch nehmen – anwenderfreundlich, unabhängig von Ort und Zeit, ganz ohne Wartezeiten und zusätzliche Wege. Das Portal wurde am Montag, 11. Februar 2019, durch Ulrich Hörning, Bürgermeister und Beigeordneter für Allgemeine Verwaltung, Torsten Bonew, Bürgermeister und Beigeordneter für Finanzen, und Axel Ehrhardt, Vorsitzender der Leipzig Hotel Alliance, offiziell freigeschaltet.

 

Die Stadt Leipzig nimmt damit – in enger Zusammenarbeit mit der Sächsischen Staatsregierung – eine Vorreiterrolle im Freistaat ein und bietet als erste sächsische Stadt Angebote auf dem neuen Bürgerportal an.

 

Lecos entwickelt Online-Services für Urkundenbeantragung und Meldung zur Gästetaxe

Zunächst stehen zwei von Lecos in Zusammenarbeit mit dem Zweckverband KISA entwickelte Services zur Verfügung. Bürger haben die Möglichkeit, Personenstandsurkunden für Geburt, Sterbefälle, Ehe und Lebenspartnerschaft anzufordern, Beherbergungsbetriebe können für die Gästetaxe angemeldet und monatlich abgerechnet werden.
„Mit dem Serviceportal macht die Leipziger Stadtverwaltung einen großen Schritt in Richtung Modernisierung und Digitalisierung”, erläutert Verwaltungsbürgermeister Ulrich Hörning. „Zukünftig können viele städtische Dienstleistungen bequem von zuhause erledigt werden, und das absolut sicher und einfach. Davon profitieren nicht nur die Leipziger Bürgerinnen und Bürger. Auch viele Verwaltungsvorgänge können so beschleunigt und vereinfacht werden. Die Stadt Leipzig und der Freistaat Sachsen arbeiten gemeinsam mit ihren Partnern daran, die Funktionen rund um das Serviceportal zügig auszubauen, um weitere Services anbieten zu können.”

 

Serviceportal Amt24 ist Basis für Bürgerportal

Basis für die Online-Bereitstellung der Verwaltungsleistungen der Stadt Leipzig ist die Anbindung an das Serviceportal des Freistaates Sachsen „Amt24“. Die neuen Online-Verwaltungsservices ergänzen die dort verfügbaren Informationen zu Verwaltungsleistungen sowie den bereits etablierten Behördenfinder unter https://amt24.sachsen.de/. Darüber hinaus werden die verfügbaren Services direkt aus den Fachamtsseiten der Stadt Leipzig verlinkt.

Das für die Nutzung des Portals erforderliche Servicekonto ist schnell angelegt – mit einer einfachen Registrierung von Bürger oder Organisation über Benutzername und Passwort. Diese Daten werden für die wiederholte Nutzung gespeichert. Dem Servicekonto zugehörig sind ein Postfach sowie ein Dokumentensafe, in dem persönliche Dokumente abgelegt werden können. Das Konto wird auch als Zugang zu dem bundesweiten Portalverbund dienen.

 

Umsetzung Onlinezugangsgesetz

Mit der Einrichtung des Bürgerportals geht die Stadt Leipzig einen wichtigen Schritt zur Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes (OZG). Es verpflichtet Bund, Länder und Kommunen Verwaltungsleistungen bis zum 31.12.2022 über Serviceportale online anzubieten. Diese werden in einen bundesweiten Portalverbund integriert mit dem Ziel, einen einheitlichen Zugang zu Verwaltungsdienstleistungen von Bund, Land oder Kommune zu schaffen.
Lecos wird mit der Stadt Leipzig und Partnern weiter intensiv am Ausbau des Portals arbeiten und bei der Umsetzung der gesetzlichen Anforderungen unterstützen. Noch für dieses Jahr sind Services zum Anwohnerparken, zur Beantragung von Sondernutzungen des öffentlichen Raumes sowie Leistungen rund um die An- und Abmeldung von Kfz folgen.

Ihr Ansprechpartner

Square

Gern beantworte ich Ihre Fragen.

Name
Manuela Kaspar
Position
Unternehmenskommunikation
T
+49 341 25 38-618

E-Mail V-Card

Weitere News

Ersetzendes Scannen: Pilotprojekt in der Stadtverwaltung Leipzig gestartet

Kategorie

Ersetzendes Scannen E-Akte digital Zertifikat

Foto: ©svetazi – stock.adobe.com

Mann hält leuchtendes Tablet, über dem ein digitales Zertifikat in virtueller Darstellung schwebt

Mitte Januar 2022 starten Stadtkasse und Marktamt gemeinsam mit Lecos das Pilotprojekt zum Ersetzenden Scannen der Eingangspost. Lecos und die Stadtverwaltung Leipzig geht damit einen weiteren Schritt bei der Schaffung der Grundlagen für die weitere flächendeckende Einführung der elektronischen Aktenführung.

Wichtige Information zur Java-Sicherheitslücke „log4Shell“

Kategorie

Foto: ©valerybrozhinsky – stock.adobe.com

Informationssicherheit IT-Sicherheit Log4

Die Schwachstelle „Log4Shell“ in der Java-Bibliothek Log4j führt nach Einschätzung des BSI zu einer extrem kritischen Bedrohungslage für die IT-Sicherheit. Lecos hat mit Bekanntwerden der Sicherheitslücke umgehend begonnen, alle von ihr betriebenen Systeme mit Hochdruck zu prüfen. Dabei lag der Fokus zunächst auf den von außen erreichbaren Anwendungen.

Neues Projekt für die Digitale Werkstatt: Ein Blindenleitsystem für Leipzig

Kategorie

zlikovec/AdobeStock

Foto: zlikovec/AdobeStock

Die Stadt Leipzig, das Deutsche Zentrum für barrierefreies Lesen, ein Hersteller einer Lösung für die Blinden- und Sehbehindertenführung im Straßenverkehr und die Digitale Werkstatt von Lecos erarbeiten ein prototypisches Vorgehen für die Optimierung der Orientierungshilfen für Blinde und Sehbehinderte in Leipzig.