Aktuelles

Stadt Leipzig startet als erste sächsische Kommune Bürgerportal – Lecos entwickelt Online-Services

Ab sofort können Leipziger Bürgerinnen und Bürger, Unternehmen und Vereine Verwaltungsleistungen online über ein Bürgerportal in Anspruch nehmen – anwenderfreundlich, unabhängig von Ort und Zeit, ganz ohne Wartezeiten und zusätzliche Wege. Das Portal wurde am Montag, 11. Februar 2019, durch Ulrich Hörning, Bürgermeister und Beigeordneter für Allgemeine Verwaltung, Torsten Bonew, Bürgermeister und Beigeordneter für Finanzen, und Axel Ehrhardt, Vorsitzender der Leipzig Hotel Alliance, offiziell freigeschaltet.

 

Die Stadt Leipzig nimmt damit – in enger Zusammenarbeit mit der Sächsischen Staatsregierung – eine Vorreiterrolle im Freistaat ein und bietet als erste sächsische Stadt Angebote auf dem neuen Bürgerportal an.

 

Lecos entwickelt Online-Services für Urkundenbeantragung und Meldung zur Gästetaxe

Zunächst stehen zwei von Lecos in Zusammenarbeit mit dem Zweckverband KISA entwickelte Services zur Verfügung. Bürger haben die Möglichkeit, Personenstandsurkunden für Geburt, Sterbefälle, Ehe und Lebenspartnerschaft anzufordern, Beherbergungsbetriebe können für die Gästetaxe angemeldet und monatlich abgerechnet werden.
„Mit dem Serviceportal macht die Leipziger Stadtverwaltung einen großen Schritt in Richtung Modernisierung und Digitalisierung”, erläutert Verwaltungsbürgermeister Ulrich Hörning. „Zukünftig können viele städtische Dienstleistungen bequem von zuhause erledigt werden, und das absolut sicher und einfach. Davon profitieren nicht nur die Leipziger Bürgerinnen und Bürger. Auch viele Verwaltungsvorgänge können so beschleunigt und vereinfacht werden. Die Stadt Leipzig und der Freistaat Sachsen arbeiten gemeinsam mit ihren Partnern daran, die Funktionen rund um das Serviceportal zügig auszubauen, um weitere Services anbieten zu können.”

 

Serviceportal Amt24 ist Basis für Bürgerportal

Basis für die Online-Bereitstellung der Verwaltungsleistungen der Stadt Leipzig ist die Anbindung an das Serviceportal des Freistaates Sachsen „Amt24“. Die neuen Online-Verwaltungsservices ergänzen die dort verfügbaren Informationen zu Verwaltungsleistungen sowie den bereits etablierten Behördenfinder unter https://amt24.sachsen.de/. Darüber hinaus werden die verfügbaren Services direkt aus den Fachamtsseiten der Stadt Leipzig verlinkt.

Das für die Nutzung des Portals erforderliche Servicekonto ist schnell angelegt – mit einer einfachen Registrierung von Bürger oder Organisation über Benutzername und Passwort. Diese Daten werden für die wiederholte Nutzung gespeichert. Dem Servicekonto zugehörig sind ein Postfach sowie ein Dokumentensafe, in dem persönliche Dokumente abgelegt werden können. Das Konto wird auch als Zugang zu dem bundesweiten Portalverbund dienen.

 

Umsetzung Onlinezugangsgesetz

Mit der Einrichtung des Bürgerportals geht die Stadt Leipzig einen wichtigen Schritt zur Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes (OZG). Es verpflichtet Bund, Länder und Kommunen Verwaltungsleistungen bis zum 31.12.2022 über Serviceportale online anzubieten. Diese werden in einen bundesweiten Portalverbund integriert mit dem Ziel, einen einheitlichen Zugang zu Verwaltungsdienstleistungen von Bund, Land oder Kommune zu schaffen.
Lecos wird mit der Stadt Leipzig und Partnern weiter intensiv am Ausbau des Portals arbeiten und bei der Umsetzung der gesetzlichen Anforderungen unterstützen. Noch für dieses Jahr sind Services zum Anwohnerparken, zur Beantragung von Sondernutzungen des öffentlichen Raumes sowie Leistungen rund um die An- und Abmeldung von Kfz folgen.

Ihre Ansprechpartnerin

Square

Gern beantworte ich Ihre Fragen.

Name
Manuela Kaspar
Position
Unternehmenskommunikation
T
+49 341 25 38-618

E-Mail V-Card

Weitere News

Einer für Alle: Marktplatz für EfA-Leistungen als Beta-Version online

Kategorie
Die govdigital eG hat am 22. Juni eine erste Beta-Version des Marktplatzes für Einer-für-Alle-Leistungen (EfA-Leistungen) freigeschaltet. Die Beta-Version ist ein Schaufenster, in dem verfügbare EfA-Leistungen…

Gute Partner: E-Kita-Management-System KIVAN und Kita-App CARE arbeiten zusammen

Kategorie
Drei junge Frauen unterhalten sich lachend mit einem Tablet in der Hand

KIVAN-und-CARE-Kita-App

Foto: freepik

Die E-Kita-Managementlösung KIVAN von Lecos hat einen neuen starken Partner: die Kita-App CARE. Durch die Verknüpfung der Kernkompetenzen beider Lösungen entsteht ein medienbruchfreier Datenfluss vom operativen Alltagsgeschäft in der Kita bis hin zur Auswertung und Steuerung auf strategischer Ebene.

Vitako-Impact Analyse 2022: Nutzen kommunaler IT-Dienstleister

Kategorie
Digitalisierung Deutschland

Digitalisierung Deutschland

Foto: vegefox.com /AdobeStock

Vitako, die Bundes-Arbeitsgemeinschaft der Kommunalen IT-Dienstleister e. V., hat erstmals den Mehrwert der kommunalen IT-Dienstleister für Deutschland umfassend berechnen lassen. Ergebnis der Studie durch IW Consult: Digitale Verwaltungsangebote steigern die Effizienz von Verwaltungsprozessen und führen zu Kostenersparnissen. Die digitalen Dienste der Vitako-Mitglieder führen zu Einsparungen von 5,1 Milliarden Euro pro Jahr.