Aktuelles

VITAKO wählt neuen Vorstand

VITAKO, die Bundesarbeitsgemeinschaft der Kommunalen IT-Dienstleister e. V., hat am 12. November 2020 auf der ersten virtuellen Mitgliederversammlung turnusgemäß einen neuen Vorstand gewählt.

 

Lecos-Geschäftsführer Peter Kühne übergibt den VITAKO-Vorstandsvorsitzenden nach zehn Jahren intensiver Vorstandsarbeit an Dr. Rolf Beyer, Geschäftsführer des Zweckverbands Kommunale Datenverarbeitung Oldenburg. Der 59-jährige promovierte Physiker war bereits von 2008 bis 2014 Vorstandsmitglied der VITAKO und kennt den Verband und seine Arbeit aus dieser Zeit sehr gut.

 

Mit VITAKO viel erreicht

„Nach einem Jahrzehnt – mitten in dieser spannenden Zeit, in der die Verwaltungsdigitalisierung mit dem Onlinezugangsgesetz ordentlich Fahrt aufnimmt – ist es an der Zeit, den Staffelstab des Vorstandsvorsitzes von VITAKO weiterzureichen“, sagt Peter Kühne. „Ich gebe ihn gern weiter, wenn ich bedenke, wie viel wir in diesen zehn Jahren gemeinsam erreicht, wie viele Themen wir gemeinsam bearbeitet haben. Unser Ziel war es immer, den kommunalen IT-Dienstleistern auf politischem Parkett Gehör zu verschaffen. Das haben wir geschafft. Wir sind zusammengewachsen und zusammen gewachsen: VITAKO ist heute für Politik, Wirtschaft und Verbände ein gefragter Gesprächspartner, wenn es um die Themen der Digitalisierung der öffentlichen Hand geht. Wir werden gehört und können die Vorreiterrolle, die wir Kommunalen bei vielen Themen spielen, deutlich machen.“

 

Als sein erster Stellvertreter wurde William Schmitt, Vorstandsvorsitzender der baden-württembergischen Komm.ONE, gewählt. Neuer zweiter Stellvertreter ist Lars Hoppmann, Geschäftsführer des Kommunalen Rechenzentrums Minden-Ravensberg/Lippe. Weitere ordentliche Vorstandsmitglieder sind Dr. Johann Bizer, Vorstandsvorsitzender der Dataport AöR, Peter Kühne, Geschäftsführer der Leipziger Lecos GmbH, Sören Kuhn, Geschäftsführer des Zweckverbands GKD Recklinghausen und Rudolf Schleyer, Vorstandsvorsitzender der Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung Bayern gewählt.

 

Zur vollständigen Medieninformation der VITAKO

Quelle: Bundesarbeitsgemeinschaft VITAKO

 

 

Ihr Ansprechpartner

Square

Sie möchten mehr erfahren? Ich helfe Ihnen gern weiter.

Name
Manuela Kaspar
Position
Unternehmenskommunikation
T
+49 341 25 38-618

E-Mail V-Card

Weitere News

KOMM24 GmbH: Dr. Thomas Schmidt ist neuer Geschäftsführer

Kategorie

Dr. Thomas Schmidt übernimmt zum 1. Januar 2021 die Geschäftsführung des sächsischen IT-Dienstleistungsunternehmens KOMM24. Er tritt die Nachfolge von Arnold Wiersbinski an, der sich nach langer Berufslaufbahn im IT-Bereich in den Ruhestand verabschiedet.

Gute Spielzeit! Lecos konsolidiert IT-Infrastrukturen von Leipziger Kulturhäusern

Kategorie
Oper Leipzig_Kulturkonsolidierung

leipzig-1760546_1920_Lichtbild-Bauer_Pixabay

Lichtbild-Bauer/Pixabay

In enger Kooperation hat Lecos die IT-Infrastrukturen von vier Leipziger Kulturhäusern in ein gemeinsames Kulturnetzwerk konsolidiert. Mit Oper Leipzig und Schauspiel Leipzig sind nun die ersten beiden Einrichtungen migriert. Das Gewandhaus zu Leipzig und das Theater der Jungen Welt folgen.

Neue OZG-Leistung für die Stadt Leipzig auf Amt 24 verfügbar

Kategorie

Marktstand

Wochenmarkt

Markthändler können sich ab sofort online über die sächsische Service-Plattform Amt24 für einen Stand auf einem der zahlreichen Wochenmärkte im Leipziger Stadtgebiet bewerben. Möglich wird das durch einen neuen Antragsassistenten. Die OZG-Leistung hat Lecos in enger Zusammenarbeit mit dem Leipziger Marktamt entwickelt hat.