Aktuelles

Zertifiziert! Lecos ist „Great Place to Work”

Die Lecos GmbH ist von dem unabhängigen Forschungs- und Beratungsinstitut Great Place to Work® als «Attraktiver Arbeitgeber» zertifiziert worden. Das Institut bescheinigt Lecos damit besonderes Engagement bei der Gestaltung einer modernen und arbeitnehmerfreundlichen Arbeitsplatzkultur.

 „Jeden Tag lösen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter komplexe Aufgaben bei der IT-technischen Unterstützung der Verwaltungsarbeit und engagieren sich, um die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung mit innovativen und zukunftsfähigen Lösungen voranzutreiben“, sagt Lecos-Geschäftsführer Peter Kühne. „Als Unternehmen betrachten wir es als unsere Pflicht, unser Bestes zu tun, um ihnen dafür eine angenehme, faire und vertrauensvolle Arbeitsatmosphäre zu schaffen. Wir sind stolz, dass wir mit dem Great Place to Work®-Zertifikat nun zeigen können, dass uns dies gelingt.“

Zentrale Arbeitsplatzthemen betrachtet

Das Zertifikat wird nach einem gesicherten Verfahren und für den Zeitraum von einem Jahr vergeben. Es stützt sich auf eine Analyse aller Maßnahmen und Programme in der Personalarbeit sowie auf das unabhängige, anonyme Feedback der Mitarbeitenden im Rahmen einer ausführlichen Online-Befragung. Betrachtet werden dabei zentrale Arbeitsplatzthemen wie Vertrauen in die Führungskräfte, Qualität von Kommunikation und Zusammenarbeit, Respekt und Wertschätzung, berufliche Entwicklungsmöglichkeiten oder auch Work-Life-Balance.

Vertrauensvolle Zusammenarbeit besonders positiv bewertet

73 Prozent aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben sich an der Umfrage beteiligt. Als besonders positiv bewerteten sie die die vertrauensvolle Zusammenarbeit (94 %), die freundliche Arbeitsatmosphäre (90 %), die ausgeglichene Work-Life-Balance (88 %) sowie die Leistungen im Bereich der Gesundheitsförderung (85 %).

„Das Zertifikat ist für uns jedoch kein Grund, uns auszuruhen“, erklärt Kühne. „Vielmehr ist es für uns Motivation, weiter an der Ausgestaltung und Verbesserung unserer Arbeitsplatzkultur zu arbeiten – gemeinsam mit unseren Mitarbeitenden. Es gibt immer was zu verbessern!“

 Informationen zu Great Place to Work®

Ihre Ansprechpartnerin

Square

Sie haben Fragen zu Lecos als Arbeitgeber? Gern helfe ich Ihnen weiter:

Name
Kristina Köhler
Position
Personalmanagement
Adresse
Prager Straße 8, 04103 Leipzig
T
+49 341 2538-106

E-Mail V-Card

Weitere News

„bunterwegs mit Bernd Lehrack“ – Lecos eröffnet neue Ausstellung

Kategorie

SAMSUNG CSC

SAMSUNG CSC

Farbintensiv und ausdrucksstark, mal verwunschen, mal sehr klar – so sind die Bilder von Bernd Lehrack. Seine Aquarelle, Ölgemälde und Zeichnungen sind seit dem 11. April 2019 bei Lecos zu sehen. Gemeinsam mit Bernd Lehrack ist der Betrachter „bunterwegs“ – an verschiedenen Orten in Leipzig, Deutschland und Europa.

Kommunen bündeln Kräfte für mehr digitale Verwaltung im Freistaat Sachsen

Kategorie

Spitzengespraech ‚Digitale Verwaltung Sachsen‘

Ralf Rother, Verbandsvorsitzender von Zweckverband Kommunale Informationsverarbeitung Sachsen (KISA) und Buergermeister von Wilsdruff, Andre Jacob, Geschaeftsfuehrer, Saechsischer Landkreistag, Sven Schulze, Buergermeister und Beigeordneter für Personal, Finanzen, Organisation der Stadt Chemnitz, Mischa Woitscheck, Geschaeftsfuehrer von Saechsischen Staedte- und Gemeindetag, Michael Kretschmer, Ministerpraesident von Sachsen, Ulrich Hoerning, Buergermeister und Beigeordneter für Allgemeine Verwaltung der Stadt Leipzig, Peter Lames (SPD), Buergermeister und Beigeordneter für Finanzen, Personal und Recht der Landeshauptstadt Dresden, Thomas Weber, Direktor der Saechsischen Anstalt fuer kommunale Datenverarbeitung (SAKD), Thomas Popp, Amtschef und CIO (Chief Information Officer), aufgenommen waehrend eines Spitzengespraeches ‚Digitale Verwaltung Sachsen‘ in Dresden, 09.04.2019.
//Foto: Pawel Sosnowski www.pawelsosnowski.com

Mit einem engen Schulterschluss wollen die Kommunen im Freistaat Sachsen künftig ihre Kräfte für mehr digitale Verwaltung bündeln. Dazu haben sich der sächsischr Ministerpräsident Michael Kretschmer, Vertreter der Kommunen und Akteure aus der kommunalen IT-Landschaft verständigt. Dazu wollen die kreisfreien Städte Chemnitz, Dresden und Leipzig, der Zweckverband Kommunale Informationsverarbeitung Sachsen (KISA) und die Sächsische Anstalt für kommunale Datenverarbeitung (SAKD) eine kommunale IT Gesellschaft – die KOMM24 GmbH – gründen.

Lecos-Mitarbeiter spenden „Geburtstagsgeschenke“ an Kinderhospiz Bärenherz

Kategorie
Sebastian Rauer, Prokurist der Lecos GmbH, übergibt eine Spende in Höhe von 1.000 EURO an Ulrike Herkner, Geschäftsführerin des Fördervereins des Kinderhospiz Bärenherz.

Sebastian Rauer, Prokurist der Lecos GmbH, übergibt eine Spende in Höhe von 1.000 EURO an Ulrike Herkner, Geschäftsführerin des Fördervereins des Kinderhospiz Bärenherz.

Einen Spendenscheck in Höhe von 1.000 EURO hat Sebastian Rauer, Prokurist der Lecos GmbH, am 21. März 2019 stellvertretend für alle Lecos-Mitarbeitenden an das Kinderhospiz Bärenherz in Leipzig überreicht.