Moderne Arbeitsplätze in der Verwaltung
IT-Infrastruktur

Lösungen für moderne Arbeitsplätze

Moderne Verwaltungsarbeitsplätze

Modern ausgestattete, standardisierte Verwaltungsarbeitsplätze mit leistungsfähiger Hardware und aktueller, sicherer Software? Das lässt sich auch in kleinen Gemeinden und Kommunen realisieren: Schritt für Schritt und zu einem langfristig kalkulierbaren Budget.

Wir betreuen mehrere Tausend Arbeitsplätze in Kommunalverwaltungen, kommunalen Eigen- und Kulturbetrieben. Die individuellen Bedürfnisse unserer Kunden stehen dabei stets im Vordergrund. Sie sind Grundlage unserer Beratung und Planungen für leistungsfähige IT-Arbeitsplatz-Infrastrukturen, die

  • stationäre Technik (Arbeitsplatz-PCs, Druck-, Scan- und Kopierlösungen) ebenso integrieren wie
  • mobile Endgeräte (Smartphones, Tablets und Notebooks),
  • Standard- und Fachanwendungen.

Natürlich gehört auch das Technik-Rollout, also die Auslieferung und Implementierung der Technik, zum Service.

Standards bei Hard- und Software

Im Sinne der Wirtschaftlichkeit setzen wir bei Hardware und Bürokommunikationssoftware so weit wie möglich auf Standardisierung und ergänzen ämterspezifisch Fachverfahren. Als zentraler Ansprechpartner steht unseren Kunden bei Fragen zu Hard- und Software das Team unseres Service Desks zur Verfügung.

Zentrale Softwareverteilung

Wir sorgen dafür, dass Sie sich um die Aktualität Ihrer Anwendungen keine Gedanken machen müssen. Zentral und paketiert verteilen wir zuverlässig Software, Software-Updates und Sicherheits-Patches zum Schließen von Sicherheitslücken sofort nach deren Bekanntwerden auf allen angebundenen Endgeräten.

Regelmäßiger Hardwaretausch

Auch Hardware braucht ein regelmäßiges Update. Als IT-Partner bilden wir auf Kundenwunsch den gesamten Lebenszyklus Ihrer Hard- und Software ab – von der Planung über das eigentliche bis zur sachgemäßen und rechtssicheren Entsorgung. Wir empfehlen unseren Vollservice-Kunden dafür einen Fünf-Jahres-Rhythmus.

Open Source-Lösungen in Kommunen

Als eine von ganz wenigen Kommunen in Deutschland hat sich die Stadtverwaltung Leipzig entschieden, die freie Softwarelösung OpenOffice einzusetzen. Erfolgreich haben wir dieses große Projekt im Rahmen unseres zweiten Technik-Rollouts für die Messestadt realisiert und freuen uns, diese Erfahrungen nun in weitere Projekte einbringen zu können.

Ihr Ansprechpartner

Moderne Arbeitsplätze in der Verwaltung

Sie möchten sich über unsere Leistungen informieren? Gern beantworte ich Ihre Fragen:

Name
Lars Greifzu
Position
Leiter Networking und Strategische Entwicklung
T
+49 341 2538-700

E-Mail V-Card

Weitere Leistungen