Modernste Softwarelösungen im kommunalen Fachverfahren
Produkte und Leistungen

Kommunale Fachverfahren

Vom Einwohnermeldewesen MESO zum Kfz-Verfahren IKOL-KFZ

Keine kommunale Leistung, die nicht durch ein kommunales Fachverfahren unterstützt wird. In unserem Rechenzentrum in Leipzig betreiben wir für unsere Kunden deshalb neben den herkömmlichen Bürokommunikationsanwendungen eine Vielzahl etablierter Softwarelösungen für viele Aufgaben in öffentlichen Verwaltungen und halten diese immer auf dem aktuellen Stand.

Darüber hinaus betreuen wir ausgewählte Fachanwendungen. Zusätzlich zum zentralen Betrieb in unserem Rechenzentrum, in dem wir die notwendige Betriebsumgebung für Sie vorhalten, verantworten wir die erforderliche Lizenzierung, die kontinuierliche Wartung und Aktualisierung sowie die regelmäßige Sicherung der Daten.

Ihr Ansprechpartner

Modernste Softwarelösungen im kommunalen Fachverfahren

Sie möchten sich über unsere Leistungen informieren? Gern beantworte ich Ihre Fragen:

Name
Lars Greifzu
Position
Leiter Networking und Strategische Entwicklung
T
+49 341 2538-700

E-Mail V-Card

Modernes Standesamtswesen

Das Fachverfahren AutiSta® vom Verlag für Standesamtswesen unterstützt Standesämter bei der Erledigung aller Aufgaben, für die sie gemäß dem seit dem 1. September 2009 geltenden Personenstandsmeldegesetz zuständig sind. Dazu gehört die elektronische Beurkundung von Geburten, Eheschließungen, eingetragenen Lebenspartnerschaften oder Sterbefällen, aber auch der Namensführung von Ehegatten, Lebenspartnern und Kindern sowie die Anerkennung von Mutter- oder Vaterschaften. Mit einer qualifizierten elektronischen Signatur versehen werden die Dokumente bis zu 110 Jahren im elektronischen Personenstandsregister (ePR) abgelegt.

Weiterhin übermittelt AutiSta die elektronischen XPersonenstandsnachrichten im XÖV-Standard, die seit 2014 die schriftlichen Mitteilungen der Standesämter weitgehend abgelöst haben.


Lösung für das Bürgerbüro

Das Einwohnerfachverfahren MESO wurde von der HSH Soft- und Hardware Vertriebs GmbH aus Berlin für den Einsatz im kommunalen Meldewesen entwickelt. Die marktführende Client-Server-Lösung ist modular und übersichtlich aufgebaut und lässt sich – aufgrund einer Vielzahl von Standardschnittstellen – problemlos in bestehende kommunale Gesamtlösungen integrieren.

Die Speicherung der Daten entspricht dem einheitlichen Bundesmeldedatensatz.


Die Gesamtlösung für das Sozialwesen

OPEN/PROSOZ von PROSOZ Herten ist ein Fachverfahren für die Arbeit in kommunalen Sozialbehörden. Es unterstützt die Berechnung und Gewährung von Leistungen nach dem SGB II, SGB XII, dem Asylbewerberleistungsgesetz AsylbLG und weiteren Gesetzen wie Landesblindenhilfe, Landespflegegeld oder Pflegewohngeld.

Die komponentenbasierte Lösung integriert Leistungsgewährung und Fallmanagement in einem System. Weitere Funktionalitäten der Anwendung:

  • Ganzheitliche Fallbearbeitung
  • Flexible Parametrierung
  • Benutzerfreundliche HTML-basierte Oberfläche
  • Individuelle Auswertungsmöglichkeiten
  • Mandantenfähigkeit
  • Integrierte Textverarbeitung
  • Zahlreiche Schnittstellen
  • TÜV-geprüfte Ergonomie nach DIN EN ISO 9241-110

Zeitgemäße Personalarbeit

Demografischer Wandel, Flexibilisierung der Arbeitszeitmodelle, neue gesetzliche Regelungen und Tarifanpassungen haben die Personalarbeit – auch in Kommunalverwaltungen – in den letzten Jahren stark verändert. Die Fachanwendung P&I LOGA unterstützt ein zeitgemäßes Personalmanagement. Die modulare Standard-Softwarelösung bietet neben der klassischen Gehaltsabrechnung leistungsfähige Instrumente für das Personalcontrolling, die Personalentwicklung und Personalverwaltung. Die benutzerfreundliche Lösung unterstützt kleine wie große Kommunen und kommunale Betriebe dabei, die Herausforderungen modernen, weitsichtigen Personalmanagements zu meistern und entlasten die personalverantwortlichen Sachbearbeiter.

  • Personalabrechnung mit Tarifautomatik und Schnittstellen zum Finanzverfahren
  • Druck und Versand im Lecos-Druckcenter
  • Peronalkostenplanung/-Controlling für die Haushaltsplanung
  • Stellenplanung und -bewirtschaftung
  • Personalbeschaffung mit Bewerberverwaltung
  • Reisekostenmanagement
  • Personalentwicklung
  • Seminarverwaltung
  • Zeiterfassung
  • Mitarbeiter- und Führungskräfteportal

Funktionale Lösung für kommunale Zulassungsbehörden

Das Kfz-Zulassungsverfahren IKOL-KFZ der Firma Telecomputer unterstützt die Arbeit der Sachbearbeiter in den kommunalen Zulassungsbehörden bei allen notwendigen Schalter- und Verwaltungsarbeiten wie z. B. der Neuzulassung, Abmeldung oder Umschreibung von Kraftfahrzeugen oder der Anzeigenbearbeitung. Darüber hinaus gehören die erweiterte Zuständigkeit und die Plaketten- und ZB-Verwaltung zum Leistungsumfang der Anwendung. Außerdem stehen eine Reihe ergänzender E-Government-Dienste sowie verschiedene Schnittstellen u. a. zum Kraftfahrtbundesamt, zum TÜV und zur DEKRA zur Verfügung.


Betreuungsplatzvergabe. Transparent und rechtssicher.

Kivan ist eine von Lecos entwickelte, webbasierte Fachanwendung für Kommunen, Träger und Betreuungseinrichtungen mit Verwaltungs- und Elternportal. Sie bildet den gesamten Vergabeprozess von Betreuungsplätzen rechtssicher ab und unterstützt bei der Vergabe und Verwaltung aller Kinderbetreuungsangebote einer Kommune – von der Krippe und Tagespflege über die Kita bis zum Hort. Das Verwaltungsportal bietet umfassende Planungs- und Berichtsfunktionen für die Einrichtungen, ihre Träger und die Verwaltung. Das Elternportal mit Wunschlistenfunktion unterstützt Familien bei der Suche und Reservierung von Betreuungsplätzen.

Mehr ...


Weitere Leistungen