Lecos GmbH
Lecos GmbH, Prager Straße 8, 04103 Leipzig
+49 341 2538–0 www.lecos.de

Stadt Leipzig

Die Stadtverwaltung Leipzig ist mit 90 Prozent unser Hauptgesellschafter und gleichzeitig einer unserer größten Kunden. Seit der Ausgründung der Lecos GmbH aus der Stadt Leipzig im Jahr 2001 nutzt die Verwaltung der Messestadt unseren IT-Vollservice.

IT-Vollservice

Dazu gehört neben dem Betrieb und der Betreuung der gesamten IT-Infrastruktur – von den Daten- und Applikationsservern in unserem Rechenzentrum über die LAN- und WAN-Verbindungen bis hin zur Informationstechnik an den über 5.500 Verwaltungsarbeitsplätzen auch der First, Second und Third Level Support auf der Basis vertraglich vereinbarter Service Level-Agreements. Der Betrieb und die Betreuung der eingesetzten Standard- und Fachsoftware ergänzt unsere Leistungen. Im Rahmen des Lifecycle-Management wird die Hardware im vertraglich festgelegten Rhythmus regelmäßig modernisiert.

Lecos betreut auch die mobilen Endgeräte in der Stadt Leipzig. Sie werden in einem Mobile Device Management-System zentral verwaltet und sind so in die Sicherheitsinfrastruktur integriert.

IT für Schulen

Die Stadt Leipzig ist Träger von ca. 150 Schulen mit Hort und 50 Kindergärten. Die Verwaltungen der Einrichtungen wurden durch Lecos mit Informationstechnik ausgestattet. Insgesamt betreuen wir in den Schulen rund 800 PCs, 200 Drucker und 130 Server.

Telefonie

Weiterhin betreiben und betreuen wir für die Stadt Leipzig eine moderne VoIP-Telefonanlage, in die auch das Leipziger Bürgertelefon – erreichbar unter der deutschlandweit einheitlichen Behördenrufnummer 115 – integriert ist. Zum Service gehören neben den Netzarbeiten auch die Wartung und regelmäßige Modernisierung der Endgeräte.

IT-Beratung

Als IT-Berater stehen wir der Stadtverwaltung Leipzig bei der IT-gestützten Modernisierung von Verwaltungsprozessen auf Basis des E-Government-Gesetzes zur Seite. Gemeinsam übertragen wir die in dem städtischen Arbeitsprogramm Leipzig!2020 formulierten IT-strategischen Ziele und weitere Vorhaben in konkrete Projekte und setzen diese um.

Beispiele:

 

Softwareentwicklung

Darüber hinaus haben wir für die Stadtverwaltung Leipzig bereits für verschiedene kommunale Prozesse Fachanwendungen entwickelt, u. a. die Kindergarten-Fachanwendung Kivan, eine Software für das kommunale Liegenschaftsmanagement FAMOS LE, die Bürgeramtsfachanwendung FABIUS sowie verschiedene GIS-Anwendungen.

Kita-Fachanwendung Kivan

Seit 2008 setzt die Stadtverwaltung Leipzig die Kita-Fachanwendung Kivan ein. Über die Lösung verwaltet und vergibt sie Betreuungsplätze in 226 Kitas und bei
542 Tagespflegepersonen von 62 Trägern. Lecos entwickelte Kivan gemeinsam mit dem Leipziger Amt für Jugend, Familie und Bildung.

Kommunaler Massendruck

Auch hinsichtlich des Drucks und Versands kommunaler Massendrucksachen wie Bescheiden, Wahlbenachrichtigungen, Personalabrechnungen etc. vertraut die Verwaltung der Messestadt auf Lecos.

Kommentare sind deaktiviert.