Aktuelles

l.viss zeigt satirische Karikaturen: Neue Ausstellung bei Lecos eröffnet

Der gelernte Drucker hat sich als Autodidakt das Zeichnen selbst beigebracht und konnte ab Ende der 70-er Jahre den “Eulenspiegel” und weitere Zeitschriften und Zeitungen für die Veröffentlichung seiner Werke gewinnen.  1989 war er der letzte DDR-Karikaturist, der in Polen ausstellte.

l.viss Zeichnungen regen zum Nachdenken an und obwohl viele seiner bei Lecos ausgestellten Werke älteren Datums sind, sind sie von ungebrochener Aktualität. Das Besondere an l.viss‘ Werken ist, dass sie – anders als andere Karikaturen – ohne die üblichen Sprechblasen auskommen. In klaren, feinen Federstrichen bringt er Wesentliches auf den Punkt – gleich ob es um politisches Statement geht, um Gesellschaftskritik oder um Alltagsbeobachtungen. In jedem Fall empfiehlt es sich, genau und mehrmals hinzusehen.

 

 

Ihr Ansprechpartner

Square

Sie haben Fragen? Ich helfe Ihnen gern weiter:

Name
Manuela Kaspar
Position
Unternehmenskommunikation
T
+49 341 25 38-618

E-Mail V-Card

Weitere News

Ersetzendes Scannen: Pilotprojekt in der Stadtverwaltung Leipzig gestartet

Kategorie

Ersetzendes Scannen E-Akte digital Zertifikat

Foto: ©svetazi – stock.adobe.com

Mann hält leuchtendes Tablet, über dem ein digitales Zertifikat in virtueller Darstellung schwebt

Mitte Januar 2022 starten Stadtkasse und Marktamt gemeinsam mit Lecos das Pilotprojekt zum Ersetzenden Scannen der Eingangspost. Lecos und die Stadtverwaltung Leipzig geht damit einen weiteren Schritt bei der Schaffung der Grundlagen für die weitere flächendeckende Einführung der elektronischen Aktenführung.

Wichtige Information zur Java-Sicherheitslücke „log4Shell“

Kategorie

Foto: ©valerybrozhinsky – stock.adobe.com

Informationssicherheit IT-Sicherheit Log4

Die Schwachstelle „Log4Shell“ in der Java-Bibliothek Log4j führt nach Einschätzung des BSI zu einer extrem kritischen Bedrohungslage für die IT-Sicherheit. Lecos hat mit Bekanntwerden der Sicherheitslücke umgehend begonnen, alle von ihr betriebenen Systeme mit Hochdruck zu prüfen. Dabei lag der Fokus zunächst auf den von außen erreichbaren Anwendungen.

Neues Projekt für die Digitale Werkstatt: Ein Blindenleitsystem für Leipzig

Kategorie

zlikovec/AdobeStock

Foto: zlikovec/AdobeStock

Die Stadt Leipzig, das Deutsche Zentrum für barrierefreies Lesen, ein Hersteller einer Lösung für die Blinden- und Sehbehindertenführung im Straßenverkehr und die Digitale Werkstatt von Lecos erarbeiten ein prototypisches Vorgehen für die Optimierung der Orientierungshilfen für Blinde und Sehbehinderte in Leipzig.