Aktuelles

Cluster IT Mitteldeutschland: Lecos ist neues Mitglied

Lecos ist dem Cluster IT Mitteldeutschland e. V. beigetreten. Wir werden uns aktiv in Arbeitskreise des Vereins zu Themen wie Software, Informationssicherheit, Marketing und Personalmarketing einbringen, um dort Wissen und Erfahrungen mit den anderen Mitgliedern auszutauschen.

Das 2009 gegründete Branchennetzwerk der IT-Wirtschaft in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen hat zum Ziel, die Aktivitäten der Branche zu koordinieren und sichtbar zu machen. Darüber hinaus wollen die Mitglieder gemeinsam für den IT-Standort Mitteldeutschland zu werben und günstige Rahmenbedingungen für die Entwicklung der IT in Mitteldeutschland zu schaffen. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Gewinnung und Sicherung des Fachkräftepotenzials in Mitteldeutschland.

Dem Cluster IT gehören gut 50 Mitglieder und Partner an, darunter sind große, renommierte Unternehmen ebenso vertreten wie kleine, junge Firmen. Auch Institutionen und Hochschulen gehören zu dem Branchennetzwerk.

Informationen zum Cluster IT Mitteldeutschland e. V.

Ihr Ansprechpartner

Square

Sie haben Fragen? Gern helfe ich Ihnen weiter.

Name
Manuela Kaspar
Position
Unternehmenskommunikation
T
+49 341 25 38-618

E-Mail V-Card

Weitere News

Lecos ist „Top-Arbeitgeber Mittelstand 2020“

Kategorie
Eine tolle Nachricht zum Wochenbeginn: FOCUS Business und kununu haben Lecos mit dem Siegel "Top-Arbeitgeber Mittelstand" ausgezeichnet. Wir zählen damit zu rund 3.400 Unternehmen in…

Vitako-Mitgliederversammlung in Bremen: „Der Prozess wird unmittelbar in der Kommune stattfinden“

Kategorie

Kommunale IT-Dienstleister diskutierten auf der Vitako-Mitgliederversammlung in Bremen: Technologieabhängigkeit verringern, rechts- und datensichere Anwendungen umsetzen, zusammenarbeiten und eigene Ideen voranbringen.

Vitako-Positionspapier zur föderalen kommunalen Digitalisierungsarchitektur veröffentlicht

Kategorie

Ausgehend von einem Vorschlag der FITKO hat die OZG Task Force der Bundes-Arbeitsgemeinschaft der Kommunalen IT-Dienstleister Vitako ein Positionspapier zur föderalen kommunalen Digitalisierungsarchitektur veröffentlicht. Vitako entwirft darin Rahmenbedingungen für die strategische Weiterentwicklung und skizziert einen konkreten Phasenplan „föderale kommunale Digitalisierungsarchitektur“.