Aktuelles

Spende: Lecos unterstützt Projekte des Leipziger Vereins „Paulis Momente hilft“

Offizielle Spendenübergabe an den Verein "Paulis Momente hilft" - Sven Graser und Peter Kühne, Lecos GmbH Leipzig

Sven Graser (l.) hat den Verein „Paulis Momente hilft“ im Jahr 2014 gegründet.

Wird bei Kindern eine lebensverkürzende Krankheit diagnostiziert, bricht für Eltern eine Welt zusammen. Es fordert viel Kraft, die verbleibende Zeit mit Nestwärme und schönen Momenten zu füllen –  vorzugsweise zuhause in vertrauter Umgebung und nicht in einer Einrichtung. Dafür bedarf es jedoch einer spezialisierten ambulanten pädiatrischen Palliativversorgung (SAPPV) durch entsprechend ausgebildetes medizinisches Personal.

 

Nicht überall in Deutschland gibt es solche Teams. Das mussten auch die Eltern von Paul Graser erleben und kämpfen, um sich und ihrem kleinen Sohn diesen Wunsch zu erfüllen. Nach Pauls Tod entschieden sie sich, den Verlust ihres Sohnes zu verarbeiten, indem sie anderen Eltern diese Erfahrung ersparen wollen. Sie setzten sich dafür ein, ein SAPPV-Team in der Region Leipzig zu etablieren. Im April 2014 gründeten sie den Verein Paulis Momente hilft e.V. Leipzig, um das Anliegen voranzutreiben. Leider wird es – kurz vor seiner Vollendung – von Corona ausgebremst. Doch das Team von „Paulis Momente hilft“ sammelt weiter Gelder, um die spendenfinanzierte Arbeit des in Aufbau befindlichen SAPPV-Teams danach zu ermöglichen.

 

Mutperlen und Freuzeit sind weitere Vereinsprojekte

Mittlerweile sind zwei weitere Projekte hinzugekommen: das Mut-Perlen Projekt Leipzig und das Projekt Freu-Zeit. Der Verein ist in Leipzig offizieller Pate des international verbreiteten Konzepts der „Bravery Beads“. An Krebs erkrankte Kinder und Jugendliche erhalten für Untersuchungen, Eingriffe und andere einschneidende Momente im Rahmen der Therapie eine spezielle Perle. Das ist zum einen Motivation zum Durchhalten“, sagt Sven Graser. „Zum anderen aber verdeutlichen die oft meterlangen Perlenketten gegenüber Außenstehenden, welchen schweren Weg die Kinder zurückgelegt haben.“

 

Corona-Perlen aus dem Mutperlen-Projekt - "Paulis Momente hilft" Leipzig

In diesem Jahr hat der Verein gemeinsam mit den kleinen Patienten eine Corona-Perle entwickelt. Zu den vielen Behandlungen sind nun noch regelmäßige Tests auf das Virus hinzugekommen.

Die Leipziger entwickeln gemeinsam mit den kleinen Patienten dafür sogar eigene Perlen. Im Rahmen des Projektes „Freuzeit“ unterstützt der Verein Familien schwer erkrankter Kinder und Jugendlicher dabei, indem er ihnen in und nach der schweren Therapiezeit kleine und große besondere Erlebnisse ermöglicht, um sie von ihrem harten und kräftezehrenden Alltag abzulenken.

 

Spende ist das beste Geschenk

Eine Wahnsinnsleistung finden auch die Mitarbeitenden von Lecos. Sie haben im Rahmen einer Abstimmung im Intranet entschieden, das für kleine Aufmerksamkeiten zum Geburtstag gedachte Geld in diesem Jahr an „Paulis Momente hilft“ zu spenden und damit dessen ehrenamtliche Arbeit zu unterstützen. Bereits seit 2018 spenden die Lecos-Mitarbeitenden den Betrag an soziale Vereine und Projekte in der Region.

 

Mehr über „Paulis Momente hilft e.V. Leipzig“ unter www.paulis-momente-hilft.de 

Ihr Ansprechpartner

Square

Sie möchten mehr über das Engagement von Lecos erfahren? Gern helfe ich Ihnen weiter.

Name
Manuela Kaspar
Position
Unternehmenskommunikation
T
+49 341 25 38-618

E-Mail V-Card

Weitere News

„Wir digitalisieren Verwaltung“ – VITAKO beschließt Verbandsstrategie

Kategorie

Digital transformation technology strategy, digitization and digitalization of business processes and data, optimize and automate operations, customer service management, internet and cloud computing

Digital transformation technology strategy, digitization and digitalization of business processes and data, optimize and automate operations, customer service management, internet and cloud computing

VITAKO, die Bundes-Arbeitsgemeinschaft der Kommunalen IT-Dienstleister, hat ein neues Zielbild skizziert: Mit großem technischen Fachwissen und Ortsnähe sind die kommunalen IT-Dienstleister das Fundament der digitalen kommunalen Verwaltung. Sie verbinden mit ihren digitalen Services Bürgerinnen und Bürgern sowie Unter-nehmen mit der Verwaltung. Die VITAKO-Mitglieder, darunter auch die Lecos GmbH, werden dieses Netzwerk künftig noch ausbauen.

Open Source Repository für die Verwaltung entsteht

Kategorie
Codezeilen - öffentlicher Code - Open Source Repository - Lecos

Das Bundesinnenministerium (BMI) entwickelt gemeinsam mit den Bundesländern Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg das erste Open Source Repository für die Verwaltung und bindet Vorarbeiten der Initiative „Ein Ort für öffentlichen Code“ stark ein. Auch die Lecos unterstützt die Initiative.

Drohnen im Einsatz für kommunale Aufgaben

Kategorie
Blick auf Leipzig, aufgenommen von einer Drohne

Gemeinsam mit der Stadt Leipzig hat die Digitale Werkstatt von Lecos Einsatzmöglichkeiten für Drohnen in der Kommunalverwaltung untersucht und dabei Kompetenzen bei der Nutzung von Drohnen aufbauen können. Neben der technischen Handhabung waren zentrale Inhalte jedoch vor allem die Verarbeitung der dabei generierten Daten und den strengen rechtlichen Rahmenbedingungen, die kürzlich auf EU-Ebene noch einmal verschärft wurden.